Entstehung der Gruppe

Entstanden ist unsere Selbsthilfegruppe aus einem dokumentierten Evaluierungsprojekt des Psychiatrie- und Psychotherapienetz Duisburg (2005 bis 2007), in dem wir als Patienten von einer ambulant geführten und gezielten DBT-Therapie rege profitieren konnten.
Ergänzt und begleitet wurden diese therapeutisch geführten, zweijährigen DBT-Gruppen durch tiefenpsychologisch fundierte Einzeltherapie sowie durch ein umfassendes psychiatrisches Versorgungsnetz.

Währenddessen wurden ganz konkrete Erfolge bei uns messbar:
Bei allen 17 Patienten aus 2 Gruppen blieb eine stationäre Akut-Behandlung während und im direkten Anschluss an die 2jährige Projektbehandlung gänzlich aus. Die meisten von uns berichteten, dass sich extreme Impulsdurchbrüche während und unmittelbar nach dieser Behandlung deutlich verringert haben.
Insofern werten auch wir als Teilnehmer diese ambulante DBT-Therapie als vollen Erfolg.

Nachdem die Behandlung nach 2 Jahren zu Ende ging, haben wir uns als Patienten dazu entschlossen, die Gruppe mit anderer Struktur und neuen Ansätzen im Sinne der Selbsthilfe weiterzuführen.